„Alt und Jung“ zusammen in der Kinderkirche

Eine schöne Tradition ist die Kinderkirche einmal im Monat. Diese findet im Wechsel in der Dorfkirche oder in der Kapelle im Altenheim statt. Die Kinder unseres Familienzentrums (Evangelischer Kindergarten und CKiS Kindergarten) erleben dann ihren „kleinen“ Gottesdienst: Gesang, das Entzünden der Kinderkirchenkerze, das Kinderkirchengebet und eine kurze Verkündigung sind zentrale Elemente. Zum Schluss singen wir immer „Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen“ und reichen uns dabei die Hände.

Findet die Kinderkirche in der Kapelle statt, dann kommen auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses mit dazu. Es entsteht dann immer eine besondere Gemeinschaft zwischen „Alt und Jung“.  

Wenn die Kinderkirche dann vorbei ist und sich alle voneinander verabschieden, sind sich alle einig: Wir freuen uns auf die nächste Kinderkirche.

Diakon Markus Schlimm